Ausprobiert

Aukey GH-S3 Gaming ausprobiert – Top Headset




Heute stelle ich euch das Aukey GH-S3 Gaming Headset vor. Das Headset hat eine Abmessung von 175 x 220 x 105 mm und wiegt ca. 260 g und mit Kabel 350 g. Also sehr leicht. Die Ohrhörer selbst sind mit einem sehr dicken aber weichen Schaumstoff versehen ca. 2 cm dick und sitzen recht gut über dem Ohr, so dass kein Ton von außen reinkommen kann.



Aukey GH-S3 Gaming Lieferumfang

1x AUKEY GH-S3 Gaming Headset
1x Anleitung auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
1x Garantiekarte

Aukey GH-S3 Gaming

Angeschlossen wird alles direkt an der Soundkarte am PC per 2 x 3,5 Klinkerstecker.

Aukey GH-S3 Gaming

Einmal für den Stereoton Grün und einmal für das Mikrofon Lila. Der USB-Stecker dient regelrecht nur als Stromversorger für die LED´s an dem Kopfhörer die in 7 verschiedenen Farben rotieren. Die Länge des Kabels beträgt 2.20 m.

Das Aukey GH-S3 Headset verfügt auch über einen Volumenregler auf der linken Seite vom Hörer um die Lautstärke zu regulieren. Die Lautstärke selber kann man recht gut aufdrehen, ohne das ein verzerrter oder dröhnender Sound herauskommt. Aber wenn man als Außenstehender nebenan sitzt, ca. 2 m entfernt, kann man dann gut mithören, was man gerade abspielt. Gemessen habe ich zwischen 55 – 68 dB mit AC/DC (let´s Rock). Aber man muss ja nicht immer aufdrehen.


Das Mikrofon habe ich per Teamspeak getestet und muss sagen, ein echt sauberer kräftiger Klang, immer gleiches Stimmverhalten.

 

Mein Fazit:
Es ist jetzt kein Soundblasterniveau aber die Kopfhörer sind vom Sound recht gut. Das Einzige, was ich jetzt bemängeln müsste, ist das kein satter Bass kommt, sondern eher ein leichtes blechiges Feeling hat. Aber damit könnte man Leben. Das Aukey GH-S3 Gaming ist erhältlich bei Amazon

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.