Startseite / Anleitungen / Anleitung: Wie man einen PC richtig öffnet

Anleitung: Wie man einen PC richtig öffnet

computer-oeffnen

Egal ob Sie nur ein einzelnes Bauteil des PC-Systems austauschen wollen, den Innenraum säubern oder vielleicht sogar mit einem kompletten Aufrüst-Set die alte Kiste wieder flott machen wollen, in jedem Fall muss dazu das PC-Gehäuse geöffnet werden. Sowohl das Öffnen wie auch das Ein- und Ausbauen einzelner Komponenten ist heute kinderleicht und auch von Laien durchführbar. Ein einfacher Schraubenzieher und ein optionales Entladungsarmband reichen als Werkzeug.

Wichtige Schritte vor dem Arbeitsbeginn:

  • Netzkabel (Strom) hinten aus dem PC ziehen
  • PC liegend auf dem Schreibtisch platzieren
  • Für ausreichende Lichtverhältnisse sorgen
  • Werkzeug zur Hand legen (Schraubenzieher mit Magnetspitze)
  • Entladen Sie sich: Entweder durch Anfassen eines Heizkörpers oder durch das Tragen eines Entladungsarmbandes

Seitliche Gehäuseplatten entfernen

Reguläre PC-Gehäuse besitzen an den Seiten Gehäuseplatten, die sich abnehmen lassen und so den Griff in den Innenraum ermöglichen. Die Befestigungsschrauben befinden sich jeweils an der Rückseite des Gehäuses. Jede Gehäuseplatte besitzt zwei bis drei Feststellschrauben, die sich meist ohne Schraubenzieher öffnen lassen.

  1. Schrauben lokalisieren und öffnen
  2. Gehäuseplatte durch seitliches Ziehen und Anheben entfernen

Tipp: Bei besonders schmalen PC-Gehäusen (Slim-Varianten), bei Mini-Tower-Varianten oder auch bei speziellen Gehäusen für den Wohnzimmer-PC in Baukastenform, lässt sich oftmals die obere Abdeckplatte über rückseitig angebrachte Feststellschrauben entfernen.

Überblick über den allgemeinen Aufbau des Systems

Schaut man jetzt von oben in den geöffneten PC, hat man einen guten Blick auf das Innenleben und die darin verbauten Komponenten. Am oberen oder unteren Rand finden Sie das Netzteil verbaut, sodass dessen Warmluft direkt aus dem Gehäuse herausströmen kann. Dieses lässt sich über Befestigungsschrauben am Gehäuse lösen.

Auf der gegenüberliegenden Seite der geöffneten Gehäuseplatte ist das Motherboard verschraubt. Auf diesem sitzen Prozessor mit Lüfter und Arbeitsspeicher. Außerdem laufen hier alle wichtigen Anschlüsse des Systems zusammen. Meist im Frontbericht verbaut befinden sich Festplatten und Zusatz-Laufwerke wie DVD-Brenner. Zur Rückseite hin sind die Steckkarten und die Grafikkarte verbaut. Diese stecken senkrecht im Motherboard und schließen mit den Schlitzen in der Rückseite des Gehäuses ab.

Tipp: Bevor Sie mit dem Ausbau von Komponenten beginnen, sollten Sie ein paar Bilder des verbauten Innenlebens mit Ihrem Smartphone machen. Treten später doch Fragen auf, helfen Ihnen diese Bilder garantiert weiter! Speziell die Reihenfolge der Anschlusskabel zwischen Motherboard und Gehäuse sollten Sie in Nahaufnahme abfotografieren, um diese später wieder korrekt einstecken zu können!

Ausbau einzelner Systemkomponenten

Wenn Sie das Innenleben oder nur einzelne Komponenten entfernen wollen, müssen zuerst alle Kabelverbindungen (Festplatten, Netzteil, Zusatzlüfter, Anschlussstecker des Motherboards für den Netzschalter am Gehäuse) vom Motherboard gelöst werden. Danach lösen Sie die Schrauben der Steckkarten inkl. Grafikkarte (diese besitzt einen zusätzlichen Arretierungshebel) und ziehen diese vorsichtig aus dem Motherboard. Jetzt werden die Schrauben am Motherboard gelöst und Sie können dieses mit dem Prozessor und dem Lüfter herausheben.

Jetzt erst sollten Sie auch die restlichen Komponenten wie Netzteil, Festplatte und Laufwerke entfernen. Der Prozessor wird über einen Arretierungshebel am Motherboard gehalten. Lösen Sie diesen und heben Sie den Prozessor äußerst vorsichtig mit dem Lüfter ab. Der Einbau der einzelnen Komponenten erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Treten doch mal Fragen auf, wird man von dem IT Dienstleister Sentinel aus Hamburg unterstützt.

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.