Startseite / News / Alle Fakten über den neuen Windows Server 2012 R2

Alle Fakten über den neuen Windows Server 2012 R2

win2012

Seit dem 18. Oktober ist die neue Version des Windows Servers 2012 im Handel erhältlich. Die derzeitige Version enthält durchaus immer noch viele Windows 8-Funktionen, jedoch gilt sie als das stabilere und sichere Server Betriebssystem. So punktet sie vor allem in Sachen Sicherheit wie beim „Dynamic Access Control“ Feature, mit dem die Datenkontrollmechanismen Dateien serverübergreifend anwenden können. Auf diese Weise werden Zugriffsrechte besser gesteuert und überwacht.

Natürlich hat der neue Windows Server noch rund 300 weitere Features anzubieten, die allesamt zu einer effizienteren Cloud-Optimierung von IT-Strukturen im Unternehmen verhelfen, auch wenn hier manchmal rechtliche Fallstricke lauern. Was genau versteht man aber unter Windows Servern und worin liegen ihre Vorteile? Im Folgenden sollen genau diese Punkte geklärt werden.

Definition Windows Server

Die von Microsoft entwickelten Windows Server dienen als Serverplattform für zahlreiche Management Tools, die spezielle IT-Anforderungen eines Unternehmens erfüllen. Dabei helfen sie, IT-Strukturen im Unternehmen effektiver zu gestalten und bieten zudem den Cloud-basierten Service an.
Mithilfe der Microsoft Management Konsole verwaltet man den eigenen Server, und eine Überprüfung des Systemzustands auf Netzwerkauslastung ist damit ebenfalls möglich. Als Netzwerkadministrator hat man die Berechtigung zur Rechtevergabe, Nutzer- und Ressourcenverwaltung und kann anderen Nutzern Intranetdienste zur Verfügung stellen. Des Weiteren sind die Sicherung und gegebenenfalls Wiederherstellung von Daten mit dem Windows Server möglich.
Neben Microsoft selbst werden Windows Server von vielen externen Anbietern angeboten. Der Anbieter STRATO, Fachmann für Homepage, Domains und Webshop, empfiehlt ebenfalls Windows Server zur Steigerung der Flexibilität und der Performance des Firmenwerbeauftritts und des Firmennetzwerks. Zudem können Unternehmen sich dadurch eine kosteneffizientere IT-Infrastruktur aufbauen und den eigenen Server zu einer modernen Anwendungsplattform erweitern.

Vorteile von Windows Server 2012

Das Implementieren eines Windows Servers bringt demnach viele Vorteile mit sich und gehört auch zu den am häufigsten eingesetzten IT-Lösungen in Unternehmen. Der größte Softwarehersteller stellt hierbei dem Nutzer zahlreiche Anwendungen zu Verfügung und bietet außerdem einen umfangreichen Support und regelmäßige Updates. Weitere Vorteile eines Windows Servers sind:

  • „Mehr als Virtualisierung“: Mit der neuen Version von Windows Server 2012 wird beispielsweise die dynamische Mehrinstanzenumgebung mit Tools vollständig isoliert, sodass Service Level Agreements damit vollkommen garantiert und ermöglicht werden. Weiterhin lassen sich Unternehmensumgebungen dadurch besser skalieren und Cloud Services zuverlässiger nutzen.
  • „Die Leistung vieler Server, die Einfachheit eines Servers“: Windows Server mit ihrer Cloud-optimierten Plattform sind leicht zu verwalten und bieten verschiedene Storage-Möglichkeiten für eine flexiblere und effizientere Speicherung von Ressourcen. Mit den verbesserten Features im Windows Server 2012 ist des Weiteren ein kosteneffizienter und verfügbarer Service für den Schutz der Daten gegeben. Außerdem vereinfacht der Server die Bereitstellung von Workloads, die zu einer kompletten Automatisierung von Verwaltungsaufgaben im Unternehmen führen kann.
  • „Jede Anwendung, beliebige Cloud“: Damit ist die Bereitstellung der bereits erwähnten, flexibleren Cloud-optimierten Serverplattform gemeint. Dadurch wird das Erstellen von Anwendungen und Webseiten on-premises sowohl in der Cloud, als auch lokal ermöglicht. Dank der neuen Features lassen sich die Webseitendichte und ihre Effizienz verbessern und steigern. Diese Plattform unterstützt zudem Open-Source-Anwendungen und verschiedene Programmiersprachen, um Erweiterungen in der Funktionalität möglich zu machen.
  • „Für eine moderne Arbeitsweise“: Mithilfe der neuen Version von Windows Server 2012 werden viele Dinge vereinfacht. So auch die Steuerungsmöglichkeiten und die Verwaltung der Cloud-Plattform. Vor allem die Flexibilität lässt zu, dass von überall auf Anwendungen und Daten mit einem beliebigen Gerät zugegriffen werden kann. Trotzdem wird der Zugriff auf Daten und Unternehmensressourcen so streng überwacht, dass beim Arbeiten in der Cloud vollkommene Sicherheit für das Unternehmen und den Nutzer selbst besteht.

Fazit

Wie man unschwer erkennen kann, bietet der Windows Server 2012 viele Vorteile. Ob eine Anschaffung einen Mehrwert für das eigene Unternehmen bringt oder nicht, muss man intern selbst abwiegen. Jedoch sollte man dabei immer einen guten Überblick über die Server-Lizenzierung im Auge behalten. Durch verschiedene Anbieter können Windows Server zu günstigen Bedingungen gemietet werden, was für kleine und mittlere Unternehmen oft die optimale Lösung darstellt.

Bestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
442 Bewertungen
Microsoft Windows 10 Professional OEM Aktivierungsschlüssel
  • Auf jedem Windows 10 fähigen PC und Laptop installierbar
  • Online aktivierbar
  • Nur für Neuinstallation nutzbar
  • Aktivierungsschlüssel wird per Post versandt, Link per Mail (kein DVD-versand)

Über den Autor Vangelis

Ich bin Vangelis, der Inhaber und Administrator von windowspower.de Ich bin begeisterter Windows-Fan und habe die letzten Jahre zusammen mit meinem Team windowspower.de aufgebaut.Stetig arbeiten wir daran Lösungsvorschläge für alle möglichen Windows-Probleme zu bieten.Ich freue mich sehr, wenn Euch unsere Tipps und Tricks auf windowspower.de helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.