Startseite / BIOS / Wenn der Gerätemanager keine USB-Hardware anzeigt

Wenn der Gerätemanager keine USB-Hardware anzeigt

bios2

Wenn Sie bei Windows XP ein USB Gerät anschließen und dieses nicht erkannt wird, kann es daran liegen, dass die USB Anschlüsse nicht aktiviert sind. Die entsprechenden Einstellungen schalten die Hersteller bereits vom Werk ab. Um eine Aktivierung der USB Anschlüsse durchzuführen, müssen Sie diese nachträglich im BIOS Ihres Computers einschalten.

Im BIOS angelangt, ist eventuell ein wenig Sucharbeit nötig, da je nach Hersteller die BIOS Versionen variieren können. Hilfestellung kann in den Menüpunkten gegeben werden.
Beispiel bei Advanced Settings oder PNP and PCI-Setup sollte eine Option zu finden sein, die Enable USB, USB IRQ oder so ähnlich heißt. Stellen Sie mit Hilfe der Pfeile auf der Tastatur auf Enable oder Yes
Haben Sie die gewünschte Einstellung vorgenommen, müssen Sie sie Einstellung speichern und das BIOS verlassen. Hierzu heißt die Option meistens Save & Exit.
Nach einem Neustart Ihres Computers sind Ihre USB Anschlüsse aktiviert.
Bestseller Nr. 1
Windows 10 Professional OEM(Product Key per Briefversand)
145 Bewertungen
Windows 10 Professional OEM(Product Key per Briefversand)
  • Aktivierungsschlüssel für Windows 10 Pro 32 / 64 Bit

Über den Autor Sini

Wie Vangelis, bin auch ich Administrator über Windowspower.de, und freue mich wenn ich anderen durch mein Wissen helfen kann. Sie haben Fragen zu bestimmten Sparten, oder brauchen Hilfe oder Lösungen? Dann schreiben Sie uns an, wir werden versuchen Ihnen so gut wie nur möglich zu Helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir verlosen 5 Lizenzen von EaseUS Data Recovery Wizard 10.8
Hello. Add your message here.